www.psychotherapiekobosil.de / 3: Fachaufsätze

Stress, Angst, Aggression - das Immunsystem leidet

Jedes Übermaß schwächt die Abwehr

Dr. Peter Kobosil

(zum besseren allgemeinen Verständnis siehe auch den Aufsatz „Psychosomatik")

Erst das massive Aufkommen der folgenschweren Immunschwäche-Krankheit Aids hat das Immun- oder Abwehrsystem unseres Körpers in den Blickpunkt der breiten Öffentlichkeit gerückt. Vorher wurde diesem grundlegend wichtigen Körpersystem nur wenig Beachtung geschenkt.

Das Immunsystem hat die Aufgabe, unseren Körper vor schädigenden Einflüssen zu schützen.

Es soll eindringende Bakterien, Pilze und Viren oder Giftstoffe, aber auch aus dem natürlichen Verband ausbrechende und aggressiv werdende Körperzellen unschädlich machen. Es ist ein sehr komplexes, durch viele Prozesse beeinflussbares und viele Faktoren enthaltendes Gefüge. Eine Reihe von Organen erfüllt hier wichtige Funktionen: Knochenmark und lymphatische Organe wie Lymphknoten, Milz, Thymusdrüse, Mandeln und Wurmfortsatz des Blinddarms sowie viele kleine Lymphorgane, vor allem in Darm und Atemwegen. Blut- und Lymphsystem sind die Träger und Transporteure der Immunfaktoren.

Den obigen Artikel versenden



Was möchten Sie gerne senden?






Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, tragen Sie bitte die hier abgebildete Kennzahl in das Feld darunter ein. Zugangs-Code für Formular-Übertragung


  • PDF
  • Sie können diese Seite versenden/ empfehlen
  • Druckversion dieser Seite
34117 Besucher
.

xxnoxx_zaehler